Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

St. Adelheid

Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere. Lass es mich tun und ich verstehe. (Konfuzius)
Öffnungszeiten: 

Montag bis Freitag: 7:00 - 16.30 Uhr

Bürozeiten: 

Montag bis Freitag: 9:00 - 11:00

Schließzeiten: 

3 Wochen in den Sommerferien, 1 Woche in den Osterferien (mit Notdienst) und zwischen Weihnachten und Neujahr

Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
 
29. April 2016
Mitteilung
www.kita-sankt-adelheid.de

Bei uns im Haus werden 51 Kinder in 3 Gruppen betreut. In Gruppenform I befinden sich 20 Kinder von 2 – 6 Jahren, 5 Kinder sind hier unter 3 Jahre alt. In Gruppenform II befinden sich 10 Kinder unter 3 Jahren und in Gruppenform III befinden sich 21 Kinder von 3 – 6 Jahren.

Fast alle unsere Kinder sind Ganztageskinder und werden betreut von 10 Fachkräften bzw. Ergänzungskräften. Wir sind ständig darum bemüht, aus unserem Haus ein Ort für Kinder zu machen, an dem diese sich auf vielfältige Weise entwickeln können. Hierbei berücksichtigen wir das Lebensumfeld der Kinder und seine eigene Entwicklung. Wir respektieren jedes Kind mit seinen Stärken und Schwächen und da jedes Kind kompetent ist, seine eigene Entwicklung zu gestalten, setzen wir die Impulse in den unterschiedlichsten Bereichen , um das Kind in seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu unterstützen. Wir schaffen hier in der Einrichtung eine anregende Umgebung und die Gemeinschaft mit anderen Kindern. Wir sind sowohl interessierte und zuverlässige Beziehungs- und Interaktionspartner, als auch Beobachter, damit wir erfahren, was die Kinder brauchen. Wir geben dem Kind Sicherheit und Geborgenheit damit es Vertrauen haben kann.

Einen Schwerpunkt bilden in unserer Einrichtung die Kinder unter 3 Jahren. Diese Kinder kommen sehr früh am Morgen, da die Eltern berufstätig sind und fast alle Eltern haben 45 Stunden gebucht. Beim Eintritt in unsere Einrichtung bekommt jedes Kind eine Bezugserzieherin und die Eingewöhnungsphase ist erst abgechlossen wenn das Kind eine Beziehung zu dieser Erzieherin aufgenommen hat, sie das Kind auf den Arm nehmen, wickeln und trösten darf. Erst dann ziehen sich die Eltern Schritt für Schritt aus der Gruppe zurück (Berliner Model). In dieser Gruppe nehmen die hauswirtschaftlichen und pflegerischen Tätigkeiten großen Raum ein. Die Erzieherin legt besonderen Wert darauf, bei diesen Tätigkeiten eine große Nähe zum Kind herzustellen. Diese Nähe ist wichtig für die sozial- emotionale Entwicklung, sowie für die Sprachentwicklung  des Kindes. Bildung beginnt mit der Geburt und Kinder bilden sich selbst. Über diese emotionale Bindung zur Erzieherin werden für die Kinder Alltagssituationen zu Lernsituationen und aus dieser sicheren Geborgenheit heraus, kann sie sich für die Welt nach außen öffnen.  

Für die Entdeckung von Welt sind wir draußen in der Natur oder auch mit Bus und Bahn in der Umgebung unterwegs. Unser eigenes, neues, naturnahes Außengelände bietet den Kindern täglich viele Möglichkeiten zur eigenen Körperwahrnehmung und Sinneserfahrung.

Elternarbeit ist uns ganz besonders wichtig, denn Eltern sind Spezialisten für ihre Kinder und tragen maßgeblich die Verantwortung für deren Entwicklung. Eltern sind bei uns gern gesehen und können uns auf vielfältige Weise unterstützen. Wir sind in ständigem Gespräch mit den Eltern für eine bestmögliche, gelingende Erziehungspartnerschaft.

Ebenso pflegen wir viele Kontakte zu anderen Einrichtungen in unserer Umgebung. Besonders wichtig ist uns dabei die Schule, um den Kindern den späteren Übergang zu erleichtern.

Wir sehen uns auch als ein starkes Stück Gemeinde, denn die Kinder sind der Grundstock im Gemeindeleben. Wir feiern alle Feste im Jahreskreislauf, gehen oft in die Kirche und sprechen von Gott. Das religiöse Bewußtsein leitet uns durch den Tag und nicht zuletzt dadurch bedingt, pflegen wir einen sehr respektvollen Umgang miteinander und achten einander,ebenso vermitteln wir den Kindern die Achtung vor der Umwelt und besonders der Natur.

 

Anzahl der Gruppen: 
3
Anzahl der Plätze insgesamt: 
51
Davon Plätze für Kinder bis 2 Jahre: 
8
Davon Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren: 
7
Zusätzliche Informationen: 

Alle Kinder unter 3 Jahren befinden sich in einer altershomogenen Gruppe. Das hat zur Folge, dass alle Kinder dieser Gruppe, die bis zum 01.11. eines Jahres 3 Jahre alt werden, in eine andere Gruppe wechseln. 

Kirchengemeindeverband KGV "Am Heumarer Dreieck"
An St. Adelheid 5
51109
Köln
Telefon: 
0221892103
Telefax: 
0221891976
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.