Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

St. Michael

"Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren." (Maria Montessori)
Öffnungszeiten: 

montags bis freitags: 07.30 Uhr - 16.30 Uhr

Bürozeiten: 
  • 08.00 Uhr - 11.30 Uhr
  • 14.00 Uhr - 15.00 Uhr
Schließzeiten: 
  • 3 Wochen in den Sommerferien
  • 23.12. - 31.12.
  • 2 Brückentage
  • 2 Tage zur Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption
  • 2 Fortbildungs- und religiöse Einkehrtagetage

Schließzeiten werden im Rat der Einrichtung festgelegt und im Oktober bekanntgegeben

Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
 
26. November 2017
Veranstaltung
Gemeinsam feiern Familien mit Kindern im Kindergartenalter einen Wortgottesdienst und haben anschließend die Möglichkeit, gemeinsam zur Kommunionfeier in die Herz Jesu Kirche zu gehen und die Sonntagsmesse weiter zu feiern. Anschließend öffnen wir unseren Spielplatz und bei Keksen und kalten und heißen Getränken bleibt Zeit zum Spielen, Verweilen und Plaudern.

Eingebettet zwischen Herz Jesu Kirche und dem Altenheim "Edmund-Hilvert-Haus" sind wir Teil des Gemeindelebens. Die generationsübergreifende Begegnung und das Miteinander von Jung und Alt, Groß und Klein liegen uns am Herzen. Dabei sind die Bedürfnisse junger Familien und, ganz besonders, das Wohlergehen der uns anvertrauten Babys und Kinder im Fokus unserer pädagogischen Arbeit.

In unserer Kindertagesstätte findet das Kind Orientierung in der vorbereiteten Umgebung des Raumes und einem Zeitrahmen, der durch wiederkehrende Tätigkeiten Sicherheit bietet. In der Wahl unserer Projekte orientieren wir uns an der Situation der Kinder. Über den gesetzlichen Erziehungs- und Bildungsauftrag in den Bildungsbereichen 

  • Bewegung
  • Spielen und Gestalten
  • Medien
  • Sprache(n) 

Natur und kulturelle Umwelt(en) hinaus, geben wir, in Absprache und Zusammenarbeit mit den Eltern und unterstützt durch das pastorale Team im Bildungsbereich

  • Religion

unseren christlichen Glauben in kindgemäßer Weise weiter. In einer Atmosphäre, in der sich das Kind geborgen, angenommen und geachtet weiß, vermitteln wir das Bild vom liebenden Gott und die daraus folgenden christlichen Werte im Umgang miteinander. Einige wesentliche Aspekte der pädagogischen Konzeption unserer Kindertagesstätte sind u.a. vielfältige Möglichkeiten zum sozialen und zum naturnahen Spiel, Bewegung, Freiheit in der Wahl der Tätigkeit und des Ortes, gemeinsames Lernen, sich selbst entdecken und bilden und ganz besonders: Lebensfreude... dies alles erfährt Unterstützung durch das 2009 weiter entwickelte Raumkonzept. 2010 wurde in Folge auch unser Spielgelände neu gestaltet und durch eine Nestschaukel, das "Bullerbü-Haus", ein Natursteinfreigehege für die griechischen Landschildkröten "Finchen" und "Hermine",. ein vergrößertes Hochbeet, Lichtsäulen, zwei große Sonnenschirme mit UV-Schutz und eine Wasserpumpe mit mehreren Holzwannen bereichert.

Kinder, die bis 14.00 Uhr oder darüber hinaus unsere Einrichtung besuchen, bekommen ein warmes Mittagessen und haben ihrem Alter und Bedürfnis entsprechend die Möglichkeit, sich anschließend in einem Ruheraum auszuruhen. Zur Familiengruppe gehört zusätzlich ein großzügig ausgestatteter Wickelraum.

Eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern bildet die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit. Gerne stellen wir Ihnen diese und unser pädagogisches Konzept in einem persönlichen Gespräch vor. Ein umfassendes Anmeldegespräch, verbunden mit der Möglichkeit, unsere Einrichtung zu besichtigen, findet nach telefonischer Absprache oder Emailkontakt statt. Die Anmeldezeiten sind in der Regel während der Öffnungszeiten, so dass Sie und Ihr Kind einen Einblick in die Atmosphäre unserer Kindertagesstätte sowie in den Gruppenalltag bekommen können. Bei Berufstätigkeit stellen wir uns auch gern auf Ihren Terminwunsch ein. Möchten Sie mehr erfahren? Über ein erstes Kennenlernen z.B. beim Internationalen Pfingstfest der Katholischen Kirchengemeinde Heilige Dreifaltigkeit, immer Pfingstsonntag, freuen wir uns!

Anzahl der Gruppen: 
3
Anzahl der Plätze insgesamt: 
63
Davon Plätze für Kinder bis 2 Jahre: 
6
Davon Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren: 
10
Katholische Kirchengemeinde Heilige Dreifaltigkeit
Barbarastraße 9
40476
Düsseldorf
Telefon: 
021194 68 48 0
Telefax: 
0211
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.
Weitere Informationen: 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie uns, unseren Kindergarten und unser pädagogisches Konzept näher kennenlernen und Ihr Kind, zusätzlich zum Kita-Navigator der Stadt Düsseldorf, persönlich bei uns vormerken lassen? Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Mail, gerne laden wir Sie zu uns ein.