Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

St. Rochus

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen. Henri Matisse
Öffnungszeiten: 

Montag bis Freitag: 7:15 - 16:15 Uhr

Bürozeiten: 

Nach telefonischer Vereinbarung

Schließzeiten: 

- 3 Wochen in den Sommerferien

- zwischen Weihnachten und Neujahr

Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
Zurzeit sind hier keine News oder Events hinterlegt.

Unser Kindergarten ist 1974 durch eine aktive Elterngruppe innerhalb der Pfarrgemeinde entstanden und bietet derzeit 65 Kindern, im Alter von 2 Jahren bis zur Einschulung, einen Kindergartenplatz. Aufgegliedert in 3 Gruppen werden die Kinder nach dem momentanen Stellenplan von 11 Erzieherinnen, in Voll- oder Teilzeit und ggf. Praktikanten auf ihrer Entdeckungsreise in die Welt der Großen unterstützt und begleitet. Hierfür steht ein modernisiertes, großzügiges Raumangebot zur Verfügung. Das Außengelände entspricht in Vielfalt und Größe der ländlichen Umgebung des Kindergartens und ermöglicht zusätzliche Bewegungsfreiräume. Kinder, die über Mittag betreut werden, erleben einen geregelten, familiären Mittagstisch und individuelle Möglichkeiten der Entspannung. Unser Team engagiert sich für die Bedürfnisse der Kinder, in dem wir ihre Fragen hören, ihre Probleme ernst nehmen, Erlebnisse und Ereignisse nachvollziehen und verarbeiten. Das ausgewogene Verhältnis von Freiräumen und Grenzen ist uns ein zentrales Anliegen. Das Kind, das die Welt entdeckt, lernt in kleinen Schritten. Wir fördern "unsere Kinder" ganzheitlich in altersgemischten Gruppen. Das beinhaltet aber auch Angebote für Gleichaltrige in gruppenübergreifenden Gruppen. Die ganz große Leistung, die jedes Kind erbringt, ist permanentes Lernen. Lernen ist unter anderem auch das beständige Bemühen, sein Verhalten den verschiedensten Situationen im Kindergarten anzupassen und zu überdenken. Eine von vielen Leistungen der Kinder, die nicht vorzeigbar sind, für die wir Sie aber gerne sensibilisieren möchten. Geben wir den Kindern also den Spielraum und die Zeit, die jeder einzelne braucht, um sich seelisch und geistig zu entwickeln. Unseren katholischen Glauben demonstrieren wir unter anderem in lebendigen Formen christlichen Brauchtums und christlicher Tradition. Die Kinder nehmen am Leben der Pfarrgemeinde teil. Sie feiern mit ihr die Feste des Kirchenjahres und gestalten Gottesdienste mit. Nicht nur Kinder, auch Eltern kommen neu in den Kindergarten. Wir sind der Meinung, dass der Dialog von Anfang an eine Basis für eine vertrauensvolle Beziehung schafft. Er ist eine wichtige Quelle für Informationen und gibt Klarheit über Erwartungen auf beiden Seiten. Um eine familienergänzende Erziehung gewährleisten zu können und zum Wohle des Kindes, erhoffen wir uns einen engen, aufrichtigen Kontakt zu den Familien, die uns ihre Kinder anvertrauen. Wenn Sie weitere Informationen über unsere Einrichtung wünschen, nehmen Sie bitte persönlich Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns über Ihren Anruf, Ihre Mail oder Ihren Besuch.

Material zum Download: 
Anzahl der Gruppen: 
3
Anzahl der Plätze insgesamt: 
65
Davon Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren: 
12
Kirchengemeindeverband Overath
Friedensweg 1
51491
Overath
Telefon: 
02204 73502
Telefax: 
02204 75507
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.
Material zum Download: