Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

St. Apollinaris

Integration stärkt.
Öffnungszeiten: 

Montag bis Freitag: 7:30 - 16:30 Uhr

Schließzeiten: 

drei Wochen in den Sommerferien

zwischen Weihnachten und Neujahr

Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
Zurzeit sind hier keine News oder Events hinterlegt.

Ziele unserer pädagogischen Arbeit  „Die größte Kunst ist es, alles was Kinder lernen sollen zum Spiel zu machen.“ (John Lacke 1632 – 1704)

Leitbild Ihre Kinder stehen im Mittelpunkt unseres pädagogischen Handelns. Wir sehen Mensch und Tier als Schöpfung Gottes und respektieren und schätzen sie. Verschiedene Nationalitäten und Religionen gestalten unseren Alltag zu einem multikulturellen Miteinander. Uns liegt es besonders am Herzen Ihre Kinder zu selbständigen und selbstbewussten Menschen zu begleiten. Wir schaffen für sie eine vertrauensvolle Atmosphäre in der sie sich wohl und akzeptiert fühlen können und Vertrauen fassen. Als katholische Einrichtung möchten wir die Kinder durch religionspädagogische Angebote (täglichen Umgang und Vorleben) in ihrem Glauben stärken. Unser Bestreben ist es Ihre Kinder ganzheitlich und individuell in allen Bildungsbereichen zu fördern. Die Voraussetzung für eine gezielte Förderung und ein situatives Handeln beruht in unserem Hause auf der Grundlage der Beobachtung.

Zusammenarbeit mit anderen Institution Als katholisches Familienzentrum (MIT.DABEI) kooperieren wir mit folgenden Institutionen: Caritas Erziehungsberatung Klosterstr. (auch bei uns im Haus), ASG Familienbildung (Eltern-Kind-Angebote), Pflegezentrum Kruppstr., SPZ, Caritas Migrationsdienst, SKFM, efa Familienbildung, Gesundheitsamt der Stadt Düsseldorf, i-Punkt Familie, Grundschulen der Umgebung, Verbraucherzentrale NRW, Jugendamt der Stadt Düsseldorf (BSD), Polizei, Verschiedene Kitas im Stadtteil Oberbilk (OKT) und im Kirchengemeindeverband, Logopädin (bei uns im Haus) u.v.m.

Zusammenarbeit mit den Eltern Da wir unsere Arbeit als Erziehungspartnerschaft mit den Eltern verstehen ist uns auch hier die Zusammenarbeit sehr wichtig. Gelegenheiten dafür bieten: Aufnahmegespräche, Elterncafé (teilweise mit Referenten), Gespräche nach Termin, Tür- und Angelgespräche, Bildungsstandgespräche, Elternnachmittage und –abende, Feiern und Feste, Verschiedene Arbeitskreise. Zu Beginn des Kindergartenjahres wird in jeder Gruppe ein Elternvertreter plus Stellvertreter gewählt, die gemeinsam den Elternrat bilden. Sie sind Ansprechpartner und Vertreter der Eltern.

Gruppenübergreifende Angebote unserer Einrichtung Ausgangspunkt für die pädagogische Arbeit ist immer das Kind mit seinen Bedürfnissen, Interessen und Erfahrungen. Durch verschiedene gruppenübergreifende Angebote werden die Kinder sicherer in unbekannten Situationen oder mit ihnen nicht vertrauten Kindern und Erwachsenen. Sie lernen sich untereinander besser kennen und üben sich im aufgabenbezogenen Spiel mit Gleichaltrigen. Neue Interessen und Freundschaften können sich entwickeln. Die gruppenübergreifenden Angebote haben das Ziel, die Kinder in Kleingruppen gezielt und individuell zu fördern. Wir möchten unsere feste Gruppenstruktur aufbrechen und den Kindern aus verschiedenen Gruppen mehr Bewegungsmöglichkeiten ermöglichen. Den jüngeren und älteren Kindern wird dadurch im gemeinsamen Tun eine vielseitige Lernerfahrung ermöglicht. Sie lernen in einer AG über einen längeren Zeitraum an einer Sache zu arbeiten. Diese Art der gruppenübergreifenden Angebote ermöglicht jede Mitarbeiterin unserer Einrichtung ihre besonderen Fertigkeiten und Interessen einzubringen. Folgende Schwerpunkte werden berücksichtigt: Bewegung / Entspannung emotionaler und kognitiver Bereich sprachlicher Bereich Soziale Kompetenz Kreativität musikalischer Bereich Experimente

Regelmäßigen Angebote Im laufenden Jahr werden aktuelle Feste mit den Kinder gefeiert und jahreszeitliche Bastelaktionen angeboten. Ausflüge zu verschiedenen Zielen werden durchgeführt, z.B. Büchereibesuch, Spielplätze in der näheren Umgebung. Außerdem bietet jede Gruppe übers Jahr verteilt verschiedene Aktivitäten an. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Eltern-Kind-Nachmittage, Vater - Kind -Tag, Großelterntag, Nikolaus- und Weihnachtsfeier, Karneval, Bastelabende, Schültütenbastel und themenbezogene Elternnachmittage bzw. Elternabende.

Begegnung mit Senioren Ein schönes Angebot unserer Einrichtung ist die Begegnung mit Senioren. Einmal im Monat geht eine feste Gruppe zum Geburtstagssingen ins Pflegeheim und unser Chor trifft sich einmal im Monat zum gemeinsamen Singen. Zusätzlich gestalten wir gemeinsame Feste (Sommerfest, St. Martin). Es ist wichtig, den Kindern Begegnungen mit Menschen in verschiedenen Lebenssituationen und Lebensabschnitten zu ermöglichen. Durch diese gemeinsamen Aktivitäten lernen sich Alt und Jung kennen.

Vorschulaktionen Für unsere Vorschulkinder gibt es im letzten Jahr eine eigene AG mit spezieller Förderung. Es finden Besuche der Grundschule, der Bäckerei, der Feuerwehr, beim Optiker, der Aquazoo und der Flughafen statt. Es wird in der Einrichtung übernachtet und Abschied gefeiert.

Anzahl der Gruppen: 
4
Anzahl der Plätze insgesamt: 
79
Davon Plätze für Kinder bis 2 Jahre: 
6
Davon Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren: 
13
Kirchengemeindeverband Unter- und Oberbilk, Friedrichstadt und Eller-West
Helmholtzstraße 42
40215
Düsseldorf
Telefon: 
0211 38511-0
Telefax: 
0211 38511-20
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.
Weitere Informationen: 

Anmeldung ausschließlich über das Online Vormerksystem der Stadt Düsseldorf: https://duesseldorf.kita-navigator.org/suche/

Besichtigungstermine werden hier bekannt gegeben