Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

St. Vinzentius

Solange die Kinder klein sind, gib ihnen feste Wurzeln, wenn sie älter sind, gib ihnen Flügel. (Indisches Sprichwort)
Öffnungszeiten: 

Kindergarten: 7.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr Tagesstätte: 7.30 - 14.30 Uhr oder 7.30 - 16.30 Uhr oder 7.00 - 16.00 Uhr

Bürozeiten: 

7.00 - 16.30 Uhr

Schließzeiten: 

3 Wochen in den Sommerferien

Zwischen Weihnachten und Neujahr

Rosenmontag

Pfingstdienstag

 

Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
 
19. April 2016
Mitteilung
Für die Entwicklung unseres pädagogischen Konzepts ist der Kontakt zu anderen Institutionen eine große Bereicherung. Die nachfolgenden Beispiele geben Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Formen unserer Arbeit.

Als katholische Einrichtung, ist die religiöse Erziehung ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. „Suchen und fragen, hoffen und sehn, miteinander glauben und sich verstehen, lachen, sich öffnen, tanzen, befreien. So spricht Gott sein Ja – so stirbt unser Nein.“ Wir feiern die kirchlichen Feste im Jahreskreis und vermitteln christliche Wertvorstellungen durch Gespräche, Lieder und Gebete. Unsere Einrichtung ist ein Lebensraum für alle Kinder mit viel Licht und Wärme, Farben und Bildern, Spiel- und Kuschelecken, die eine freundliche Atmosphäre vermitteln und in denen sich die Kinder geborgen fühlen.

Wir setzen unsere Arbeit bei den Kindern an, bei ihren Beobachtungen, ihren Fragen und Interessen, sowie ihren Bedürfnissen, etwas zu verstehen, zu wissen, zu erfahren, zu können. Danach richten wir unsere Arbeit aus. Wir lassen uns auf die von den Kindern angeregten Fragen ein und sind Begleiter, Mitentdecker, Mitfragende und Miterkennende. Obwohl jedes Kind unterschiedliche Voraussetzungen mitbringt, werden sie gleich behandelt und individuell gefördert. Wir regen die Kinder an, Freundschaften zu schließen und fürsorglich miteinander umzugehen. Wir achten darauf, dass es aufgrund von Nationalität, Hautfarbe, Sprache und Religion nicht zu Ausgrenzungen innerhalb der Gruppen kommt. Alle Kinder haben das Recht in einer sicheren Umgebung ohne Diskriminierung zu leben.

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig. Wir versuchen mit unseren Familien unsere/ihre Erziehungsziele, Methoden und Bemühungen aufeinander abzustimmen, den Erziehungsprozess gemeinsam zu gestalten, sich wechselseitig zu ergänzen und zu unterstützen. Neben Elterngesprächen, Elternabenden, Eltern-Sprechtagen, Elterncafe, beteiligen sich auch Eltern an Angeboten für Kinder, z.B. bei Festen, Veranstaltungen und Ausflügen.

Die Betreuung der Kinder wird gewährleistet durch: drei Erzieherinnen,einem Erzieher,zwei Ergänzungskräften. Unser erfahrenes Personal ist nach neustem Bildungsstandart auch für die Betreuung von unter dreijährigen Kindern qualifiziert. Alle gemeinsam tragen innerhalb ihrer Gruppe die Verantwortung für die Planung,Gestaltung und Durchführung der pädagogischen und religionspädagogischen Arbeit,die in die Gesamtkonzeption des Erziehungs-und Bildungsauftrages unserer Tageseinrichtung integriert ist.

Unser Kindergarten verfügt über 2 Gruppenräume, 2 Intensivräume und 1 Mehrzweckraum. Jede Gruppe hat einen eigenen Waschraum mit Kindertoiletten. Die Gruppenräume sind in verschiedene Funktionsbereiche gegliedert. Im Mehrzweckraum bieten wir zusätzlich folgende Aktivitäten an: Sprachförderung durch eine Lesepatin und eine Logopädin, Vorschulerziehung, Eltern-Kind-Gruppe, Tanz AG, Projektarbeiten, musikalische Früherziehung, Bewegungsbaustellen.Im Eingangsbereich unserer Einrichtung finden regelmäßig Religionspädagogische Projekte statt, bei denen alle Kinder die Möglichkeit haben die Wirkung Gottes zu bestaunen. Unsere Eingangshalle ist ein Ort der Begegnung und Kommunikation von Kindern und Erwachsenen.

Auf dem großzügigen Außengelände können unsere Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben und ihre motorischen Fähigkeiten und Geschicklichkeiten an den Spielgeräten erkennen,erproben und weiter entwickeln.Beim Spiel in einer großen Wassermatschanlage,kombiniert mit einem kleinen Holzhaus,sammeln unsere Kinder wichtige elementare Erfahrungen.Seit dem letzten Jahr besitzt unsere Tageseinrichtung einen Kräuter-und Gemüsegarten,wo die Kinder ihre Pflanzenerfahrungen sammeln und die Kräuter ihre wohltuende Düfte verbreiten.

Anzahl der Gruppen: 
2
Anzahl der Plätze insgesamt: 
45
Davon Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren: 
6
Kirchengemeindeverband Bergheim Ost
Vinzentiusstr.28
50129
Bergheim-Oberaußem
Telefon: 
02271 52680
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.