Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

St. Martinus

Von Anfang an gemeinsam
Öffnungszeiten: 

Montag bis Freitag: 7.00 - 16.00 Uhr

Bürozeiten: 

Montag bis Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr und 14.00-16.00 Uhr

Schließzeiten: 

- Im Wechsel Freitag nach Christi Himmelfahrt oder Freitag nach Fronleichnam

- 3 Wochen in den Sommerferien

- zwischen Weihnachten und Neujahr

Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
Zurzeit sind hier keine News oder Events hinterlegt.

Pädagogisches und religiöses Konzept

Zentral im Arbeitshandeln wird den Kindern mit und ohne Beeinträchtigung die Erfahrung von gemeinsamen Spielen, Lernen und Begegnen ermöglicht. Die Kinder erfahren, dass es verschiedene Lebensumstände gibt, mit denen der eine besser zurecht kommt als der andere. Durch gruppenübergreifende Projekte und tägliche Begegnungsarrangements haben alle Kinder Gelegenheit miteinander zu spielen, zu lernen und sich zu begegnen.                                                                                                                                                                                                                                                                    Lernen, Spielen, Singen, Malen und kreativ werden sollen die Zusammengehörigkeit und die gegenseitige Verantwortlichkeit stärken und die Kinder ermutigen, die eigenen Schwächen und Grenzen sowie die Schwächen und Grenzen der anderen zu erfahren. Kein Mensch vermag alles, sondern jeder hat besondere Fähigkeiten und Bereiche, in denen er mehr kann oder braucht als der andere. Ausgehend vom jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes wird der individuelle Förderbedarf  im interdisziplinären Team unter Einbeziehung der Eltern beraten und abgestimmt.                                 

Unser Ziel ist es, Kinder unabhängig von ihrer Beeinträchtigung, in der Kindertagesstätte zu betreuen, zu bilden und zu fördern.

In der Bildungsvereinbarung aufgeführten Bereichen wie:

- Kommunikation und Sprachförderung

- Bewegungserfahrung

- Genzheitlichen und sinnenorientierte Pädagogik

- Kreative und musikalische Förderung

prägt das christliche Leitbild der Einrichtung die Ausrichtung unserer Arbeit. Christliche Wertevermittlung, Achtung, Akzeptanz, Vertrauen und Angenommensein sind die Basis des Arbeitshandelns. Dabei achten wir jedes Kind als eine einzigartige Persönlichkeit mit eigenen Bedürfnissen und Kompetenzen sowie seinem individuellem kulturellen, sozialen und religösen Hintergrund.

Anzahl der Gruppen: 
4
Anzahl der Plätze insgesamt: 
75
Davon Plätze für Kinder bis 2 Jahre: 
6
Davon Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren: 
6
Zusätzliche Informationen: 

6 Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf ( ehemalige integrative Plätze )

Kirchengemeindeverband Hürth
Severinusstr. 61-63
50354
Hürth
Telefon: 
Verwaltungsleiter Berhard Lohmer, Mobil: 01520 1505282
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.
Weitere Informationen: 

Über das Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin informieren wir Sie gerne persönlich.