Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

St. Alban

Öffnungszeiten: 

Montag bis Freitag: 7.30 Uhr - bis 16.30 Uhr

Bürozeiten: 

Nach Vereinbarung

Schließzeiten: 

3 Wochen in den Sommerferien

Zwischen Weihnachten und Neujahr

Karnevalstage

Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
Zurzeit sind hier keine News oder Events hinterlegt.

Vor über 50 Jahren entstand unser Montessori- Kinderhaus, gleich neben der katholischen Kirche St. Alban in mitten des Kölner Stadtgartens.

In drei Gruppen werden 60 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt betreut.

Die Einrichtung wurde 2013 kernsaniert und räumlich erweitert. Nun stehen uns zwei Gebäude zur Verfügung, die durch ein großes, naturnahes Außengelände miteinander verbunden sind. Darüber hinaus nutzen wir den idyllischen Stadtgarten.

Jede Gruppe verfügt über eine eigene Etage mit einem Gruppenraum, einem Nebenraum, einem Schlafraum, einem Waschraum mit Wickelbereich, einer eigenen Küche und einem großräumigen Flur.

Unsere Erziehungs- und Bildungsziele basieren auf dem Menschenbild und dem Grundgedanken der Montessori- Pädagogik:

„Lass mir Zeit.“

Kinder streben nach Freiheit und Selbstständigkeit. Sie folgen damit einem eigenen „inneren Bauplan“ – und der verläuft von Kind zu Kind sehr unterschiedlich. Hier spricht Maria Montessori von den „sensiblen Phasen“. Wir achten und respektieren das eigene Lerntempo jedes Kindes und verstehen uns als dessen Begleiter. Wir unterstützen das Kind bei der Aufforderung an uns Erwachsene:

„Hilf mir es selbst zu tun.“

Im Freispiel entfaltet das Kind eigene Wünsche und Fähigkeiten. Es wählt frei seine Tätigkeit und bestimmt Spielpartner und Spieldauer.

Entsprechend den Entwicklungsbedürfnissen der Kinder entwickelte Maria Montessori spezielle Entwicklungsmaterialien und entsprechende Übungen.

Die Montessori- Pädagogik bekennt sich zu einem christlich geprägten Menschenbild.

Christliche Grundwerte wie Toleranz, Respekt, Verständnis und Vertrauen prägen unsere Arbeit und unser Miteinander. Das Erleben christlicher Werte und Traditionen gibt dem Kind Sicherheit und Orientierung im gegenwärtigen und späteren Leben.

Gemeinsam mit den Kindern werden christliche Feste vorbereitet und gefeiert, sowie altersgemäße, religionspädagogische Angebote durchgeführt.

Als Kindertageseinrichtung haben wir einen familienunterstützenden- und ergänzenden Auftrag. Deshalb ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Dazu gehören: das Aufnahmegespräch, die Eingewöhnungszeit, Entwicklungsgespräche, Beratungsgespräche, Elternabende und Feste. 

Anzahl der Gruppen: 
3
Anzahl der Plätze insgesamt: 
60
Davon Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren: 
12
Katholische Kirchengemeinde St. Gereon
Gereonskloster 2
50670
Köln
Telefon: 
0221 - 474507-0
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.
Weitere Informationen: 

Über das Anmeldeverfahren informieren wir Sie gerne persönlich.