Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

St. Mariä Himmelfahrt (KiTa Hüttchen)

„Das Kind ist Akteur seiner Entwicklung“ (Jean Piaget)
Öffnungszeiten: 

Wir haben täglich (montags bis freitags) von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet und bieten drei mögliche Buchungszeiten an:

25 Std. Platz (7.30 Uhr bis 12.30 Uhr)

35 Std. Platz (7.30 Uhr bis 14.30 Uhr)

45 Std. Platz (7.30 Uhr bis 16.30 Uhr)

Bürozeiten: 

Montags bis Donnerstags von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitags von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Schließzeiten: 

Die Einrichtung schließt drei Wochen im Sommer und zwischen Weihnachten und Neujahr. Zusätzlich haben wir zwei Konzeptionstage im Jahr, einen Tag Betriebsausflug und einen Brückentag geschlossen.

Die Schließungszeiten werden gemeinsam mit dem Träger und den entsprechenden Gremien frühzeitig abgestimmt. Alle Eltern werden über anstehende Termine und Schließzeiten durch entsprechende Aushänge und/ oder E-Mails, sowie unseren Jahresterminplaner der Einrichtung/ Familienzentrum an den Infowänden informiert.

Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
 
27. Mai 2024
Mitteilung
Wir suchen zum 1.8.24 eine/n päd. Mitarbeiter (m/w/d) in Vollzeit (39 Std./ Woche), unbefristet.

Der katholische Kindergarten St. Mariä Himmelfahrt in Odenthal-Hüttchen liegt sehr ländlich, umgeben von Wald, Wiesen und Feldern. Der Kindergarten ist in einer ehemaligen Grundschule untergebracht und unseren drei Gruppen stehen sehr große Gruppenräume zur Verfügung. Das Außengelände umfasst ca. 2000 qm; hier können sich die Kinder sicher und frei bewegen. Aber auch das sehr nahe Waldgebiet lädt zu Spaziergängen und Außenaktionen ein.

Wichtige Schwerpunkte unserer pädagogischen Zielsetzung sind: Jeden anzunehmen wie er ist; ihn in seinen Fähigkeiten zu unterstützen und seine Fertigkeiten zu stärken. Die Kinder zu zufriedenen und selbständigen Persönlichkeiten heranwachsen zu lassen. Das sie lernen mit ihren Mitmenschen und der Umwelt verantwortungsvoll umzugehen. Den Kindern christliche Grundwerte zu vermitteln und mit ihnen Feste im kirchlichen Jahreskreis zu erleben.

Wir sind in unserem mutliprofessionellen Team stets bemüht in einem guten Kontakt mit den Eltern zu stehen; sie erleben uns als Einheit, die gemeinsam das Beste für das Kind wollen. Zu Gesprächen, die dem Wohle des Kindes dienen, sind wir jederzeit bereit. Ab dem Tag der Aufnahme führen wir über die Kinder eine Dokumentation, die den „Bildungsweg“ des Kindes aufzeigt. 

In unserer Einrichtung gibt es ein Institutionelles Schutzkonzept (siehe PDF).

Wenn Sie noch mehr über uns und die Einrichtung erfahren wollen, kommen Sie vorbei oder vereinbaren Sie einen Termin. Wir stehen ihnen gerne zur Verfügung.

Anzahl der Gruppen: 
3
Anzahl der Plätze insgesamt: 
64
Davon Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren: 
12
Zusätzliche Informationen: 

Wir verstehen uns als eine familienunterstützende und -ergänzende Einrichtung mit einem Platzangebot für derzeit 64 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Unser Einzugsgebiet umfasst neben Hüttchen auch die umliegenden Dörfer wie Schmeißig, Grimberg, Feld, Neschen, Scheuren, Busch, Landwehr, Scherfbachtal und Pistershausen. Unser Kindergarten liegt in einer ruhigen Nebenstraße umgeben von Wald, Wiesen und Feldern, die zu häufigen Ausflügen und Wanderungen einladen.

Stiftung Friedrich Ahlemeier – Breuer
Ludwig-Wolker-Straße 4
51519
Odenthal
Telefon: 
02174/4533
Telefax: 
0217449357
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.
Weitere Informationen: 

Eine Anmeldung für unsere Einrichtung erfolgt über das Online-Anmelde-Verfahren „Little Bird“ des Jugendamtes des Rheinisch-Bergischen Kreises. Eine persönliche Vorstellung in unserer Kita ist darüber hinaus ebenfalls erforderlich. Dazu bitten wir um telefonische Anmeldung unter der Telefonnr. 02174/40258, damit wir genug Zeit haben Ihnen unser Haus und unsere Konzeption vorzustellen. Jeden ersten Mittwoch im Monat von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr haben wir für Anmeldegespräche reserviert.  Auch die Kinder sollen bei diesem Termin die Gelegenheit bekommen, uns und auch die Einrichtung kennenzulernen.

Eine Anmeldung für das kommende Kitajahr ist bis Mitte Dezember möglich. Dann beginnt die Bearbeitung der vorliegenden Anmeldungen nach unseren Aufnahmekriterien. Diese werden im Vorfeld im Rat der Einrichtung mit dem Träger, Elternbeirat und der Einrichtung festgelegt. Mitte Januar werden alle Familien über eine Zu- oder Absage informiert.

Die Familien der aufzunehmenden Kinder erhalten schriftlich eine Reservierungsbestätigung (über das Portal Little Bird). Nach der Zusage ihrerseits, erhalten die Familien alle wichtigen Informationen über das weitere Verfahren, Verträge und Vereinbarungen. Mit der Aufnahme des Kindes schließen die Erziehungsberechtigten mit dem Träger, der Stiftung Friedrich Ahlemeier-Breuer einen Betreuungsvertrag ab.