Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

St. Remigius

Kinder und ihre Familien stehen im Mittelpunkt Zertifizierte Qualität ist unser Markenzeichen
Öffnungszeiten: 
  1. Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 7:00 - 17:30 Uhr
  2. Dienstag 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Sie können die gesetzlich vorgesehenen Zeiten

  • 25 Stunden;
  • 35 Stunden
  • 45 Wochenstunden buchen.
Bürozeiten: 
  • Montag, Mittwoch und Freitag: 8:00 - 17:00 Uhr
  • Dienstag 7:00 Uhr - 16:00 Uhr
  • offene Sprechstunde der Leitung jeden Freitag in der Zeit von 9:30 Uhr bis 12 Uhr
  • sowie zu vereinbarten Zeiten
Schließzeiten: 
  • Zwischen Weihnachten und Neujahr sowie die gesetzlichen Feiertage
  • jeweils im Januar und im Juni/Juli 1 Tag für die Qualitätskonferenz
  • nach Vorankündigung Schließungstag wegen Teamfortbildung
Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
 
30. November 2018
Mitteilung
Informationen und Termine für den Monat Dezember 18
 
30. November 2018
Mitteilung
Aktuelle Termine für das Jahr 2019

Am 31. Januar 2005 wurde unserer Einrichtung als erster in Deutschland das KTK - Gütesiegel für kath. Kindertageseinrichtungen und die pCC-Zertifizierung im Qualitätsmanagementsystem überreicht. Die Anforderungen die KTK - Gütesiegels lassen sich in 9 Qualitätsbereiche unterteilen. Jeder Qualitätsbereich hat eine unterschiedliche Anzahl von Anforderungen und Praxisindikatoren welche wir erfüllen wollen:

I. Kinder

1. Katholische Kindertageseinrichtungen stellen einen Bezug zum Alltag der Kinder her und orientieeren sich an deren elementaren Bedürfnissen.

2. Katholische Kindertageseinrichtugnen bereiten Kinder ausreichend auf ihr künftiges Leben vor.

3. Katholische Kindertageseinrichtungen sind Orte, in denen Kinder ausreichen Freiräume und Orientierung erhalten.

4. In katholischen Kindertageseinrichtungen bestimmen die Rechte der Kinder das pädagogische und das politische Handeln.

5. Katholische Kindertageseinrichtungen bestärken Kinder in dem ihnen eigenen Bedürfnis zum Spielen, Experimentieren und Forschen sowie in ihrer Suche nach Sinn und Orientierung

6. In katholischen Kindertageseinrichtungen werden die kindliche (Selbst-) Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeiten gefördert.

 

II. Eltern

1. Katholische Kindertageseinrichtungen bieten Eltern aus ihrer christlichen und professionellen Grundhaltung eine Dienstleistung an.

2. Katholische Kindertageseinrichtungen orientieren sich am Bedarf der Eltern.

3. Katholische Kindertageseinrichtungen beteiligen Eltern umfassend.

4. Katholische Kindertageseinrichtungen streben eine Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Familien an.

 

III. Kirchengemeinde

1. Kirchengemeinden engagieren sich für ihre Kindertageseinrichtungen.

2. Katholische Kindertageseinrichtungen sind Teil der Kirchengemeinde und bringen sich in das Gemeindeleben ein.

3. Katholische Kindertageseinrichtungen sind Orte der Gastfreundschaft für alle Menschen.

 

IV. Sozialraum

1. Katholische Kindertageseinrichtungen kemmem und wertschätzen die bedarfe, Interessen und Wünsche der Menschen.

2.Katholische Kindertageseinrichtungen unterstützen das Engagement der Eltern innerhalb des Sozialraums.

3. Katholische Kindertageseinrichtungen kooperieren innerhalb des Sozialraums und arbeiten vernetzt.

 

V. Glaube

1. Kath. Kindertageseinrichtungen setzen ihren espliziten religionspädagogischen Auftrag um.

2. Katholische Kindertageseinrichtungen setzen ihren impliziten religionspädagogischen Auftrag um.

3. In katholischen Kindertageseinrichtungen erhalten die Mitarbeiterinnen Unterstützung ihren Glauben zu vertiefen beziehungsweise neu zu entdecken.

 

VI. Träger und Leitung

1. Katholische Kindertageseinrichtungen richten ihre Arbeit an einem Leitbild aus.

2. In katholischen Kindertageseinrichtungen wird eine Dienstgemeinschaft gelebt.

3. In katholischen Kindertageseinrichtungen nimmt der Rechtsträger seine Führungsverantwortung wahr.

4. In katholischen Kindertageseinrichtungen setzt die Leiterin eine systematische Personalentwicklung um.

 

VII. Personal

1. In katholischen Kindertageseinrichtungen arbeiten qualifizierte Mitarbeiterinnen.

2. In katholischen Kindertageseinrichtungen engagieren sich die Mitarbeiterinnen für die Ziele der Einrichtung.

3. In katholischen Kindertagesseinrichtungen arbeiten die Mitarbeiterinnen im Tam zusammen.

4. Katholische Kindertageseinrichtungen engagieren sich verantwortungsvoll als Ausbildungsstätten.

 

VIII. Mittel

1. Katholische Kindertageseinrichtungen nutzen ihre Mittel zielgerichtet und transparent.

2. Katholische Kindertageseinrichtungen denken und handeln langfristig.

3. Katholische Kindertageseinrichtungen sind angemessen ausgestattet.

 

IX. Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung

1. Katholische Kindertageseinrichtungen verbessern ihre Arbeit kontinuierlich.

2. Katholische Kindertageseinrichtungen nutzen erkannte Fehler als Chance zur Verbesserung.

3. Katholische Kindertageseinrichtungen kennen ihre Ziele und die Wege zur Zielerreichung.

4. Katholische Kindertageseinrichtungen arbeiten nachhaltig.

 

 

Anzahl der Gruppen: 
4
Anzahl der Plätze insgesamt: 
70
Davon Plätze für Kinder bis 2 Jahre: 
6
Davon Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren: 
10
Zusätzliche Informationen: 

Wir sind inklusive Kita und bieten 5-6 Plätze für von Behinderung bedrohte oder behinderte Kinder an.

Kirchengemeindeverband Bergheim Erft
Kirchstr. 43
50126
Bergheim
Telefon: 
0227142285
Telefax: 
0227144656
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.
Weitere Informationen: 

Bitte melden Sie ihr Kind über den Kita-Navigator der Stadt Bergheim an. Sie erhalten dann zeitnah eine Einladung von uns.