Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

St. Marien

Zufriedene und selbstbewusste Kinder
Öffnungszeiten: 

Montag bis Freitag: 7.00 - 16.00 Uhr

25 Stunden pro Woche: Montag -Freitag: 7.30 Uhr-12.30 Uhr

35 Stunden pro Woche: Montag -Freitag: 7.30 Uhr-12.30 Uhr und 14.00 Uhr-16.00 Uhr

35 Stunden pro Woche im Block: Montag -Freitag: 7.00 Uhr-14.00 Uhr

45 Stunden pro Woche: Montag -Freitag: 7.00 Uhr-16.00 Uhr

Bürozeiten: 

Telefonische Kontaktaufnahme täglich.

Anmeldung Montag-Donnerstag von 14.00-15.00.

Schließzeiten: 

- 3 Wochen während der Sommerferien

- zwischen Weihnachten und Neujahr

Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
Zurzeit sind hier keine News oder Events hinterlegt.

Unsere katholische Einrichtung für Kinder verfügt über ein großzügiges Raumangebot und ein großes Außengelände. Wir arbeiten teiloffen. Dies bedeutet, dass die Kinder feste Bezugspersonen in ihrer Gruppe haben, die sie in ihrer Entwicklung begleiten. Dennoch besteht die Möglichkeit, an Angeboten der anderen Gruppe teilzunehmen. Wir sehen verstärkt unsere Zielsetzung darin, die Kinder als eigene Persönlichkeit ernst zu nehmen und ihnen Raum zum Spielen zu bieten, z.B.: - spielend sprechen und Sprache lernen, - spielend Interessen und Ideen umsetzen, - spielend Möglichkeiten der Kontaktaufnahme und Auseinandersetzung üben, - spielend christliches Kulturgut kennen lernen, Gott in den Alltag einzubeziehen, Pfarrgemeinde erleben. Die Erziehung in unserer Kindertagesstätte ergänzt und unterstützt die Erziehung des Kindes in der Familie. Um diesen Erziehungs- und Bildungsauftrag gerecht werden zu können, ist die vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieherinnen unabdingbare Voraussetzung. Innerhalb eines Kindergartenjahres werden nicht nur die Kinder und Erzieherinnen aktiv in die pädagogische Arbeit mit einbezogen, sondern auch die Eltern. Hierbei ist es uns wichtig, die Bedürfnisse der Eltern zu kennen, damit wir darauf eingehen können. So viel aus dem Kindergarten St. Marien. Möchten Sie mehr über unsere Einrichtung erfahren, dann vereinbaren Sie mit uns doch einen Besuchstermin.

Anzahl der Gruppen: 
2
Anzahl der Plätze insgesamt: 
44
Davon Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren: 
6
Kirchengemeindeverband Solingen West
Hackhauser Str.10
42697
Solingen
Telefon: 
0212 79422
Telefax: 
0212 74965
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.
Weitere Informationen: 

Zur Anmeldung Ihres Kindes ist es erforderlich eine schriftliche Anmeldung einzureichen.

Die Aufnahme erfolgt durch ein Aufnahmegremium nach Maßgabe der festgelegten Aufnahmekriterien.

Der reguläre Aufnahmetermin ist der 01.08. eines Jahres.