Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

Katholisch inklusive Kindertageseinrichtung St. Mariä Empfängnis und St. Ludger im Kirchengemeindeverband Wuppertaler Westen

"Miteinander leben - füreinander da sein"
Öffnungszeiten: 

Montag bis Freitag: 7:15 bis 16:15 Uhr

Bürozeiten: 

Nach telefonischer Vereinbarung unter der Telefonnumer: 0202/ 78 05 41

Schließzeiten: 

Unsere Kindertageseinrichtung ist  3 Wochen in den Sommerferien geschlossen. Die Weihnachtsferien sind variabel.

Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
 
11. Januar 2017
Veranstaltung
Der Elternbeirat lädt zum Elternbistro ein
 
11. Januar 2017
Mitteilung
Seit Spätherbst 2016: neue Tische und Bänke für unseren Aussenspielbereich
 
11. Januar 2017
Veranstaltung
Kindersachenflohmarkt, Samstag, den 04.02.17 von 14 - 16 Uhr
 
11. Januar 2017
Veranstaltung
Termine der Nachmittage der offenen Tür

Die kath. inklusive Kindertageseinrichtung St. Mariä Empfängnis und St. Ludger im Kirchengemeindeverband Wuppertaler Westen liegt am Rand eines Wohngebietes in der Kurlandstraße 57, nahe dem Vohwinkler Stadtkern. Wir betreuen in zwei Gruppen 40 Kinder im Alter zwischen zwei und sechs Jahren. In den vergangenen Jahren haben wir als integrative Einrichtung viele Kinder mit individuellem Förderbedarf begleitet und tun dies nun weiterhin als inklusive Kindertageseinrichtung. Alle von uns angebotenen Plätze sind Tagesplätze, die den Familien von 7.15 bis 16.15 Uhr offen stehen. Neben den Gruppen- und Nebenräumen, dem Waschraum mit Pflegebereich und einem großen Flur, stehen den Kindern ein Bewegungsraum, ein Differenzierungsraum und ein sehr großzügiges Außengelände zur Verfügung. Hier finden die Kinder eine neue Bewegungslandschaft, eine Nestschaukel, einen Sand- Wasserspielbereich und Fahrwege,  vielen Pflanzen und Bäume.  

Sechs Erzieherinnen,  eine Logopädin und eine teilfreigestellte Leiterin arbeiten in Voll- und Teilzeit in einem Team zusammen.                        

Seit vielen Jahren ist unsere Einrichtung eine von mehreren Einrichtungen im Verbund des katholischen Familienzentrums Wuppertaler Westen. Die Vernetzung zur Gemeinde, zu Schulen und verschiedenen Fachstellen ist ein wichtiges Element unserer Arbeit.

In unserer Kindertageseinrichtung können Kinder spüren, dass wir ihnen offen begegnen und sie so annehmen, wie sie sind. Wir ermutigen zu eigenständigem Handeln und unterstützen jedes Kind, seine eigenen Bildungspotentiale weiter zu entwickeln. Den Bildungsauftrag der Tageseinrichtung setzen wir durch vielfältige Angebote in allen Bildungsbereichen um.

Ein wichtiges Element unserer familienzentrierten Arbeit ist die Begleitung der Eltern durch:        - Gespräche über den Entwicklungsfortschritt des Kindes      - Austausch über pädagogische Fragestellungen          - Kontaktmöglichkeiten bei gemeinsamen Aktivitäten (Feste, Flohmarkt, Aktionen)

Als katholische Einrichtung ist es unsere Aufgabe, Eltern und Kinder auf ihrem Glaubensweg zu begleiten. Begründet durch das christliche Menschenbild schaffen wir in unserer Einrichtung eine Atmosphäre,        1. in der jeder Mensch Achtung und Wertschätzung erlebt,in der Jeder mit dem, was ihn beschäftigt, ernstgenommen wird     2. in der Kontakt und Nähe zugelassen werden        3. in der Einer dem Anderen zuhört und in der Kinder sich angenommen wissen und geborgen fühlen können       4. in der Begegnung möglich und Gastfreundschaft spürbar ist.

Im täglichen Miteinander vermitteln wir Kindern unseren christlichen Glauben. Nicht nur durch einzelne "Übungseinheiten", sondern dadurch, dass Kinder am Verhalten und an Einstellungen der Erwachsenen ablesen können, was ihnen wichtig ist. Mit den Kindern in unserer Tageseinrichtung den Glauben leben bedeutet auch, die Menschen anderer Konfessionen und Religionen zu akzeptieren und sie in ihrem Glauben zu achten.

Unsere Konzeption befindet sich gerade in der Überarbeitung und wird im Herbst 2016 in diesem Bereich zu finden sein.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen bei unseren Nachmitagen der offenen Tür und im persönlichen Gespräch gerne nach vorheriger, telefonischer Absprache (0202 / 78 05 41), zur Verfügung.

Anzahl der Gruppen: 
2
Anzahl der Plätze insgesamt: 
40
Davon Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren: 
4
Kirchengemeindeverband Wuppertaler Westen
Edith-Stein-Str. 15
42329
Wuppertal
Telefon: 
0202 2606690
Telefax: 
0202 26066910
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.