Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

St. Pankratius

Öffnungszeiten: 

Montag:       07.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Dienstag:     07.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Mittwoch:     07.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Donnerstag:  07.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Freitag:         07.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Bürozeiten: 

nach Vereinbarung

Schließzeiten: 

Die Schließzeiten unserer Einrichtung für das kommende Kalenderjahr, werden den Eltern zum Ende des laufenden Jahres bekannt gegeben.

Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
Zurzeit sind hier keine News oder Events hinterlegt.

Seit April 2014 ist unsere Einrichtung "Anerkannter Bewegungskindergarten des Landes NRW, mit dem Ernährungspluspunkt". Neben dem Konzeptionsschwerpunkt Religion, stehen bei uns auch die Bereiche Sprache, Ernährung und Bewegung im Mittelpunkt. In allen drei Bereichen sind Kolleginnen weitergebildet, bzw. zertifiziert. Bei uns wird sich täglich in unterschiedlichen Bereichen bewegt. In unserem Bewegungsraum steht ein vielfältiges Angebot an Bewegungsmaterialien zur Verfügung. Im Außenbereich lädt neben unserem Spielplatz, ein umfangreicher "Fuhrpark" zum Bewegen ein. Fest verankert in unseren Alltag ist das Spielen und Bewegen im Außenspielbereich. Wir gehen bei jedem Wetter nach draußen, sodass Matschklamotten bei uns ein absolutes MUSS sind! Wenn wir im strömenden Regen draußen sind, muss wetterfeste und im Winter auch warme Kleidung sein. Durch die Lage unserer Einrichtung (Erftauen, Wald, Schloßpark, Felder) sind wir aufgefordert unsere Umgebung zu erkunden. Dies geschieht, z.B., durch fest eingeplante Waldtage. Unsere Kinder haben den Wald zu ihrem zweiten Zuhause gemacht, ihn sich Stück für Stück zu eigen gemacht. Der "Märchenwald", unsere "Tipis" oder das "Waldsofa" sind Fixpunkte, die das Thema "Wald" ausfüllen. Die Tiere des Waldes und der Felder zu entdecken und kennen zu lernen - das alles ist Natur erleben und staunen über Gottes Schöpfung. Unsere Reitpädagogik lehnt sich an das Konzept des "Team Ponyschule" an. Eine Kollegin ist in diesem Bereich fortgebildet und speziell geschult. Sie hat eine eigene Reitschule und vermittelt unsereren Kita-Kindern den partnerschaftlichen Umgang mit den Pferden, ihre Pflege, Umgangsregeln mit den Tieren und eine pferdegerechte Haltung. Spielen und reiten hat einen ganzheitlichen Ansatz, die Förderung eines ganzheitlichen Lernens am und auf dem Pferd, ist bewegungsaktiv spielerisch und an den Bedürfnissen der Kinder orientiert. Im Bereich Ernährung sind wir ebenfalls zertifiziert. Hier haben wir uns eine hohe Qualität auferlegt. Beim täglichen Frühstücksbuffet werden wir vom Biohof "Ritzenhof", aus Niederembt, beliefert. Vom Brot angefangen, über Milchprodukte, Eier, Wurst- und Käseware, Brotaufstriche ... alles Bioware. Unser Müsli machen wir selber. Unsere "Quetschmühlen" regen auch Müslimuffel an, dieses einmal zu probieren. Das Mittagessen wird von der Fa. Pro Gourmet, aus Düsseldorf, angeliefert, die das "Cook and Chill" Verfahren umsetzt. Das Essen ist sehr kindgerecht und sehr schmackhaft. Es gibt auch schon einmal Pommes und Pizza! Unsere Mitarbeiterinnen sind nach den Vorgaben der DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung) weitergebildet. Am Nachmittag gibt es dann noch etwas zu "Schnubbeln" (Obst, Knäcke, Zwieback, auch schon einmal Kuchen aus eigener Herstellung). Wir haben unsere Gruppen- und Nebenräume in Funktionsbereiche umgestaltet (Atelier, Bauwerkstatt, Rollenspielbereich, Sprachbereich, Ranzenpänz-Ecke). Die Kinder haben die Möglichkeit sich in ihren Stammgruppen zu bewegen, sind jedoch durch unsere offene Gruppenform in allen Funktionsbereichen "zu Hause". Hierbei kommt ihnen die kleine Einrichtung zu Gute, da es nicht schwer fällt, den "Überblick" zu behalten. Unter Sprache, als dritten Bereich unserer Schwerpunkte, verstehen wir das Vermitteln der deutschen Sprache.Wir lehnen bewußt den Versuch ab, den Kindern die englische Sprache näher zu bringen, da dies nur funktionieren würde, wenn man eine Muttersprachlerin als Englischlehrerin zur Verfügung stehen hätte. Hinzu kommt, dass wir der Meinung sind, dass es ein großer Erfolg in der heutigen Zeit ist, wenn wir es schaffen alle Kinder deutsch sprechend, fit für die Schule zu machen. Seit einigen Jahren arbeiten wir in unserer Einrichtung nach dem situationsorientierten Ansatz. Projektthemen werden gemeinsam mit den Kindern überlegt, Impulse, wenn nötig gegeben. Die Kinder werden in Entscheidungen miteinbezogen. Grundsätzlich wird nach den Bedürfnissen der Kinder geschaut und Prioritäten gesetzt.

Anzahl der Gruppen: 
2
Anzahl der Plätze insgesamt: 
45
Kirchengemeindeverband Bergheim/Erft
Kirchstr. 43
50126
Bergheim
Telefon: 
02271 42285
Telefax: 
02271 44656
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.
Weitere Informationen: 

Im Stadtbereich Bergheim melden die Eltern ihre Kinder über den Kitanavigator der Stadt Bergheim an. Möchten Sie sich einen persönlichen Eindruck von unserer Einrichtung machen, dann melden Sie sich einfach telefonisch oder per Email, damit wir einen Termin vereinbaren können. Auch bei Fragen oder Unsicherheiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und können sicher in einem persönlichen Gespräch alle Unklarheiten klären.