Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

Regenbogen Marienfeld

Kinder sind uns wichtig.
Öffnungszeiten: 

Montag bis Donnerstag: 7:00 - 16:30 Uhr Freitag: 7:00 - 15:00 Uhr

Bürozeiten: 

täglich von 8:00 - 12:00 Uhr

Schließzeiten: 

- 3 Wochen in den Sommerferien - zwischen Weihnachten und Neujahr

Alle weiteren Informationen zu dieser Kita: 
Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu dieser Einrichtung. Zunächst stehen hier aktuelle ausgewählte Informationen für Sie zur Verfügung. Über die Tabs können Sie sich die dort hinterlegten Inhalte anzeigen lassen.
Zurzeit sind hier keine News oder Events hinterlegt.

Bei uns finden Sie: - Räume, die auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt sind - Ein großzügiges Außengelände mit einer Wassermatschanlage - Einen nahe gelegenen Wald - Eine tägl. Bewegungsbaustelle - Ein warmes Mittagessen - Hausaufgabenbetreuung - Spezielle Angebote zur Schulvorbereitung - Psychomotorische Bewegungsangebote - Sprach- und Ergotherapie - Viele Aktionen außerhalb der Einrichtung (Besuch in der nahegelegenen Grundschule, Museum, Theater, Zoo, Zahnarzt, Feuerwehr) Wir feiern: - Geburtstage - Kennlernfest - Projekthöhepunkte - Abschied der zukünftigen Schulkinder - Sommerfeste - Erntedank - Ostern, St. Martin, Nikolaus - Weihnachten - Karneval - Gottesdienste zu verschiedenen Anlässen Integration Bei uns findet Integration im Kindergarten „um die Ecke" statt. In unserer integrativen Gruppe leben, spielen und lernen 5 behinderte und 10 nicht behinderte Kinder miteinander. Speziell ausgebildetes Personal (Heilpädagogen, Krankengymnasten, Ergotherapeuten und Logopäden) kümmert sich um die Bedürfnisse der Kinder. Bildung bedeutet für uns, dass wir den Kindern Möglichkeiten schaffen etwas zu erfahren, auszuprobieren, zu experimentieren, etwas zu wiederholen, und dadurch Abläufe erkennen und erlernen zu können. Und das alles durch die „kindliche Arbeit“: das Spiel. Erlebenspädagogik Natur und Umwelt mit den Sinnen erleben! Wir unterstützen das ursprüngliche Erleben durch regelmäßige Wandertage und Exkursionen. So arbeiten wir: - Auf der Basis des katholischen Glaubens - Orientiert am Entwicklungsstand der Kinder - Begleitend und unterstützend - Situationsorientiert - Mit verlässlichen Strukturen Wir bieten ihrem Kind: 1. eine Einrichtung in der es sich sicher und geborgen fühlt 2. Leben und erleben in der Gemeinschaft mit anderen Kindern 3. respektvollen Umgang mit seinen Gefühlen 4. Zuwendung und Unterstützung in seinem Tun 5. Anregung zur Entfaltung aller Sinne 6. Stärkung des Selbstwertgefühls 7. vielseitige Möglichkeiten zum selbständigen Denken und Handeln 8. verschiedene Angebote und Materialien im Kreativbereich 9. eine behutsame Vorbereitung auf die Schule Offene Elternarbeit SolI eine positive, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen ermöglichen. Wir begleiten, beraten und unterstützen sie bei der Erziehung ihres Kindes. Der Austausch zwischen den pädagogischen Mitarbeitern und den Eltern findet durch Gespräche, Elternabende, Elternbriefe, Informationen an der Pinnwand, etc. statt. Bei Festen und Aktivitäten sind wir angewiesen auf die tatkräftige Mitarbeit der Eltern. Natürlich ist unsere Einrichtung auch ein Ort der Begegnung, der es ermöglicht, das sich die Familien bei Gelegenheiten wie Elternfrühstück, Wanderungen und anderen verschiedenen Ausflügen kennen lernen und austauschen können. Wir arbeiten zusammen mit: - Träger (Pastor besucht regelmäßig Kinder und das Team) - Gemeindereferent (Fortbildung für das Team und Durchführung von religionspädagogischen Einheiten für die Kinder) - Nahegelegene Grundschule, Sonderschulen, Fachschulen, Therapeuten (externe Praxen für Ergo- und Sprachtherapie) - Frühförderzentrum, Jugendamt, Landschaftsverband, Gemeine Much, Diözesan Caritas- verband Köln, Arbeitskreis des Erzbistums Köln, Arbeitskreis Behinderter Kinder rechtsrheinisch - Verkehrspolizei Spiel und Bewegung ist ein Schwerpunkt unserer Einrichtung. Wie zum Fisch das Wasser, so gehören zum Kind das Spiel und die Bewegung. Spiel und Bewegung ist das elementarste in der Entwicklung des Kindes in den ersten Lebensjahren. Dabei erfährt das Kind für seine seelische, geistige und körperliche Entwicklung Stärkung und Sicherheit. Das bedeutet für uns auch, dass wir die Räumlichkeiten und das Außengelände nach den Bedürfnissen des Kindes gestaltet haben. Der flexible Tagesablauf bietet dem Kind hinreichende Möglichkeiten für Spiel und Bewegung.

Anzahl der Gruppen: 
5
Anzahl der Plätze insgesamt: 
105
Davon Plätze für Kinder von 2 - 3 Jahren: 
12
Kirchengemeindeverband Much
Hauptstr. 11
53804
Much
Telefon: 
022452163
Telefax: 
022458419
Über das konkrete Anmeldeverfahren, die Aufnahmekriterien und den nächstmöglichen Aufnahmetermin unserer Kita informieren wir Sie gerne persönlich.