Anzeige der Einrichtungen

Über den Navigationspunkt "Kitas vor Ort" oder über den Button "Ergebnisse anzeigen" gelangen Sie zu der Gesamtliste aller katholischen Kitas im Erzbistum Köln. Die Gesamtliste kann danach über die rechts beschriebenen Filter-Funktionen Ihren Bedürfnissen entsprechend eingeschränkt werden.

Nach und nach sehen Sie dann Ihre fünf zuletzt angesehenen Kitas.

Suchergebnisse filtern

Das Feld "PLZ der Kita" in Kombination mit dem Umkreis-Radius ist die Hauptfilter-Funktion. Wichtig hier: Die PLZ muss vollständig eingegeben werden. Teilangaben mit weniger als 5 Zahlen funktionieren hier nicht. Das Feld "Ihr Wohnort/Ort der Kita“ ist ein zusätzlicher Service. Hier funktionieren auch Teilangaben. Die Eingabe "Berg“ führt z.B. zur Anzeige aller Kitas, die diese Buchstabenfolge im Namen tragen: "Bergheim", "Bergisch-Gladbach" oder „Bergneustadt“.

Sie finden keine Treffer?

Sie klicken auf "Ergebnisse anzeigen" und erhalten keine Treffer?

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die gesetzten Parameter. Mögliche Ursache könnte sein, dass das Feld "Name der Kita" noch ausgefüllt ist. Ist die Kombination aus Postleitzahl und Umkreissuche in Ihrem Fall entsprechend? In ländlichen Regionen empfiehlt sich grundsätzlich ein größerer Radius als in (Groß-)städtischen Regionen.

Hildener Kindertagesstätte St. Elisabeth erneuert Spielplatz

20. Mai 2019
Mitteilung

Hildener Kindertagesstätte St. Elisabeth erneuert Spielplatz

Spiel und Spaß für die Kleinsten

Die Kinder in der katholische Kindertagesstätte St. Elisabeth freuen sich über neue Spielgeräte auf dem Außengelände. Rund 160 000 Euro investierten gemeinde und Erzbistum, um Spielgeräte, Bewegungsangebote und Freiflächen auf den neuesten Stand zu bringen.

 „Unsere Kinder sind schon ganz aufgeregt", sagt Silvia De Concilio, Leiterin des Kath. Familienzentrums St. Elisabeth. Die 44 Kinder zwischen zwei und sechs Jahren mussten seit Oktober 2018 auf das Toben auf dem Spielplatz verzichten. Denn dort arbeiteten Handwerker mit schwerem gerät an der Neugestaltung des Areals. Während dieser Zeit stand der Bewegungsraum im Obergeschoss der Kindertagesstätte zur Verfügung.
Nach dem Wortgottesdienst am Dienstag in der Kindertagesstätte St. Elisabeth segnet Diakon Michael Ruland die Spielgeräte. Und dann ist kein Halten mehr: Die Kinder erobern den neuen Spielplatz mit Schaukel, Kletterlandschaft und den Sandkastenbereich mit Matsch- und Wasserzone.

Naturnah und langlebiges Material

„Unser Ziel war es, möglichst naturnah und langlebig, mit Hölzern und Steinen zu gestalten“, sagt Sabine Gaida, die als ehrenamtliches Mitglied des Kirchenvorstands die Baumaßnahmen in den Kindertagesstätten begleitet. „Nach St. Christophorus, St. Elisabeth, St. Josef und St. Marien werden wir auch noch St. Konrad als Spiel- und Lernstätten für unsere Kinder aufwerten.“
„Wir bieten ein zuverlässiges, gesichertes Betreuungsangebot in unseren fünf Kitas", erklärt Sabine Fabian. Sie ist die Leiterin des Ausschusses Kindertagesstätten im Kirchenvorstand der Katholischen Kirchengemeinde St. Jacobus Hilden. Ziel der Kita sei die Sicherung "der Bildungsmöglichkeiten und Bildungschancen" für die Kinder. Und "wir wollen eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft mit den Eltern.“
In den Kita sehe sie einen "wichtigen Baustein im Gemeindeleben, weil sie zur Anbindung der Familien beitragen. Unsere Idee dabei ist: ‚mit Gott groß werden!‘“ Zusätzlich kümmere sich die Gemeinde um "qualifiziertes und ausreichendes Fachpersonal" und ermögliche Fort- und Weiterbildungen. „Für unsere fünf Kitas wünsche ich mir eine intensive Vernetzung untereinander, nach dem Motto: Nur gemeinsam sind wir stark."